Wichtige Mineralstoffe Teil 6 – Zink

Zink ist von großer Bedeutung für unser Immunsystem, für die Produktion von Hormonen, für den Zellschutz vor freien Radikalen und für die Zellvermehrung. Gerade jetzt in der Erkältungs- und Corona Zeit ist Zink unentbehrlich. Zink wirkt gegen circa 40 verschiedene Virentypen. Unter anderem auch gegen Erkältungs-, Grippe- und Herpesviren. Zink sorgt für ein fittes Immunsystem und verlangsamt die Vermehrung von vielen Viren. Teilweise löst es sogar die Virenhüllen auf. Darum wirkt Zinksalbe bei Lippenherpes so gut.

Bei Erkältungsviren verhindert Zink, dass die Viren an den Schleimhäuten andocken können. So kann es die Erkältungszeit halbieren. Mit Zink und Selen kannst du dein Immunsystem fit halten, dass Viren erst gar keine Chance haben. Vor allem bei älteren Menschen, die meist auch einen Zinkmangel aufweisen, kann aus einer Erkältung schnell eine Lungenentzündung werden. Aber Zink kann noch mehr. Es ist beteiligt am Eiweißaufbau für die Muskeln, am Eiweißaufbau damit Kinder wachsen, am Eiweißaufbau für die Zellen bei der Wundheilung nach Verletzungen und Operationen, Eiweißaufbau und Aktivierung der Enzyme für sämtliche Hormone und Botenstoffe im Gehirn, Eiweißaufbau für schnell sich vermehrende Zellen (Haut, Haare, Darm). Hier nur einige Symptome, die auf einen Zinkmangel hinweisen können

  • Haarausfall, brüchige Haare
  • schuppige Haut, Risse in den Mundwinkeln
  • Nachtblindheit, trockenen Augen
  • häufige Infekte, geringe Krebsabwehr
  • Unfruchtbarkeit, fehlende Lust am Sex
  • Depressionen, Hyperaktivität, langsame geistige Entwicklung bei Kindern
  • Geringer Muskelwachstum
  • Zellschäden durch freie Radikale

Es ist nicht so einfach über die Lebensmittel genügend Zink zu sich zu nehmen.Top Lieferanten sind eigentlich nur Meeresfrüchte wie Austern (85mg/110g), Muscheln (27mg/100g) und Hummer (16mg/100g.) Gefolgt von Eiern und Fleisch, Nüssen, Linsen und Vollkornprodukten, wo der Zinkanteil zwischen 1,5 und 5mg pro 100g liegt. Bei ganz akuten Mangelzuständen kann man schon mal eine Zinkkur von 50mg pro Tag machen, aber da erkundigt euch lieber in der Apotheke.Ansonsten sind 25mg pro Tag völlig ausreichend.

Toppt euer Immunsystem und gebt den Vieren keine Chance

Viele Grüße

Susi

(Quelle: Dr. U. Strunz u. A. Jopp / Mineralien, das Erfolgsprogramm)