Vollkorndinkelpasta mit Hack-Joghurtsoße (für 4 Personen / ca. 30 Min.)

Vollkorndinkelpasta mit Hack-Joghurtsoße (für 4 Personen / ca. 30 Min.)

  • Salz, Pfeffer
  • 600 g Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhack
  • 300 g Vollkorndinkelspaghetti
  • 2 EL Pinienkerne
  • 150 g junger Blattspinat
  • 150 g griechischer Sahnejoghurt
  • Parmesan

3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Möhren schälen, waschen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Hack darin krümelig anbraten. Möhren und Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. 3–4 EL Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren.

Inzwischen Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Spinat verlesen, waschen und trockenschleudern.

Joghurt in die Hack Soße rühren (nicht mehr kochen!). Spaghetti abgießen, dabei eventuell 2–4 EL Kochwasser auffangen. Mit Nudeln und Spinat unter die Soße mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Pinienkernen sowie nach Belieben mit Parmesan bestreuen.