Tauch ein in die Welt von Aquafitness: Wie es funktioniert und warum es dir guttut

Lesezeit: 19 Minuten

Tauch ein in die Welt von Aquafitness: Wie es funktioniert und warum es dir guttut

Bist du auf der Suche nach einer effektiven und gleichzeitig schonenden Sportart? Dann bist du hier genau richtig! Aquafitness ist eine tolle Möglichkeit, um fit zu werden und dabei auch noch Spaß zu haben. 

Aber wie funktioniert das eigentlich genau? Und welche Vorteile bringt es mit sich? In diesem Beitrag erfährst du alles Wissenswerte rund um das Thema Aquafitness. Lass uns gemeinsam in die Welt des Wassersports eintauchen und entdecken, was diese Sportart so besonders macht!

Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung: 8 Fakten zu Aquafitness und dessen Vorteile

Vorteile von Aquafitness

Du hast dich also entschieden, Aquafitness auszuprobieren? Das ist eine großartige Entscheidung! Hier sind acht Fakten, die du über diese Art von Training und seine Vorteile wissen solltest:

  1. Aquafitness ist ein gelenkschonendes Training, da das Wasser einen Teil deines Körpergewichts trägt.
  2. Es ist für Menschen jeden Alters und Fitnesslevels geeignet.
  3. Aquafitness verbessert die Ausdauer und Kraft, ohne dabei zu belasten.
  4. Der Widerstand des Wassers sorgt dafür, dass bei Übungen alle Muskeln im Körper trainiert werden.
  5. Es kann helfen, Schmerzen zu lindern und den Heilungsprozess nach Verletzungen zu beschleunigen.
  6. Durch das Wasser wird die Entspannung gefördert, was Stress reduziert.
  7. Aquafitness ist eine großartige Möglichkeit, um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und soziale Kontakte zu knüpfen.
  8. Es macht Spaß!

Wie du sehen kannst, gibt es viele Gründe dafür, dass Aquafitness so beliebt ist. Ob du nun deine Fitness verbessern oder einfach nur Spaß haben möchtest – dieses Training kann dir definitiv etwas bieten!

Fit und gesund im Wasser - die perfekte Kombination

Wenn du auf der Suche nach einer Trainingsmethode bzw. Übung bist, die nicht nur effektiv, sondern auch schonend für deine Gelenke sind, dann solltest du Aquafitness unbedingt ausprobieren. 

Durch das Training im Wasser werden deine Bewegungen sanfter, da dein Körper durch den Auftrieb des Wassers entlastet wird. Gleichzeitig sorgt der Wasserwiderstand dafür, dass jede Bewegung intensiver und anstrengender wird. Das bedeutet, dass du in kürzerer Zeit mehr erreichen kannst als bei einem Training an Land. 

Aber nicht nur das: Regelmäßiges Aquafitness Training verbessert deine Herz-Kreislauf-Funktion und stärkt deine Muskulatur – insbesondere die Beine, Bauch- und Rückenmuskulatur. Außerdem kann das Training im Wasser Stress abbauen und dein allgemeines Wohlbefinden steigern.

Vorteile und Wirkung auf den Körper

Welche Vorteile hat Aquafitness für deinen Körper? Tatsächlich sind die positiven Effekte vielfältig. Im Folgenden haben wir einige dieser Vorteile für dich zusammengefasst.

Fettabbau

Mit Aquafitness kannst du ein effektives Training absolvieren, ohne dir Gedanken über den Einsatz von schweren Gewichten machen zu müssen. Die Schwerkraft wirkt im Wasser anders als an Land und die Bewegungen sind viel sanfter, aber dennoch effektiv. Das macht es ideal für alle, die Fett verbrennen möchten.

Das Trainieren im Wasser kann deine Fettverbrennung aufgrund des höheren Widerstands maximieren. Mit jeder Übung wird mehr Kraft aufgebracht, was zu mehr Kalorienverbrauch führt. 

Entdecke die Vorteile von Aquafitness - Fit & gesund

Zusätzlich zur Verbesserung deiner Ausdauer kannst du verschiedene Muskelgruppen trainieren, um mehr Kalorien zu verbrennen und deine Muskeln zu stärken. Auch wenn du keinen eigenen Pool verfügst, kannst du immer noch das Training im Wasser genießen, indem du Aquafitness Kurse besuchst.

Herz-Kreislauf-System

Durch das Training und die Übungen im Wasser wird das Herz-Kreislauf-System effektiv gestärkt, ohne die Gelenke zu belasten. Das kühle Nass sorgt für eine natürliche Regulierung der Körpertemperatur und erhöht den Blutfluss, was wiederum den Sauerstofftransport verbessert. 

Dadurch wird die Ausdauer gesteigert und das Risiko von Herzerkrankungen verringert. Auch der Blutdruck kann durch regelmäßiges Aquafitness gesenkt werden, was besonders für Menschen mit hohem Blutdruck von Vorteil ist. 

Das Beste daran: Beim Aquafitness merkst du oft gar nicht, wie intensiv das Training eigentlich ist – dank des angenehmen Auftriebs im Wasser fühlen sich die Bewegungen leichter an und du hast trotzdem einen tollen Workout-Effekt.

Rückenfreundlich und Gelenkschonend

Wenn du an Fitness denkst, denkst du meist an schweißtreibende Workouts und Übungen oder zumindest an ein Training, das auf dem trockenen Land stattfindet. 

Mit Aquafitness erhältst du jedoch die gleichen Vorteile wie bei herkömmlichen Trainingsmethoden, nur ohne die schwere Belastung für den Rücken und die Gelenke. Dies liegt daran, dass das Wasser den Körper trägt und die Bewegungen unterstützt, sodass sich der Körper leicht fortbewegt. 

Aquafitness ist daher eine gute Option für alle, die keine intensivere Art von Training wie Joggen oder Radfahren ausführen können. Dank des Auftriebs des Wassers wird bei Aquafitness der Druck auf Muskeln und Gelenke reduziert. 

Daher eignet sich diese Sportart insbesondere für Personen, die unter chronischen Schmerzen im unteren Rückenbereich oder anderen Gelenkproblemen leiden und dabei auf der Suche nach einer schonenden Alternative sind.

Spaßfaktor

Wenn es um körperliche Aktivität geht, ist der Spaßfaktor oft ein entscheidender Faktor. Und bei Aquafitness ist Spaß garantiert! Denn das Training im Wasser bietet eine Menge Abwechslung und Herausforderungen, die mit trockenem Landtraining einfach nicht möglich sind. Ob du nun Aqua-Jogging, Aqua-Zumba oder Aqua-Boxing machst – das Element Wasser sorgt für ein ganz neues Workout-Erlebnis.

Der Spaßfaktor ist aber nicht nur wichtig für die Motivation während des Trainings. Er kann auch dazu beitragen, dass du dich langfristig an deine Sportroutine hältst. Denn wer regelmäßig Freude an seiner körperlichen Aktivität hat, wird diese auch eher beibehalten.

Variationen von Aquafitness

Aquafitness ist eine großartige Möglichkeit, um fit zu bleiben und gleichzeitig Spaß zu haben. Aber wusstest du, dass es verschiedene Arten von Aquafitness gibt? Wenn du auf der Suche nach Abwechslung bist, solltest du unbedingt einige dieser Varianten ausprobieren.

  • Eine beliebte Variante ist Aqua-Zumba. Hierbei wird das klassische Zumba-Workout mit dem zusätzlichen Widerstand des Wassers kombiniert. Es ist ein energiegeladenes Workout, das dich zum Schwitzen bringt und gleichzeitig deine Gelenke schont.
  • Eine weitere Option ist Aqua-Cycling, bei dem du auf einem Fahrrad im Wasser fährst. Der Widerstand des Wassers sorgt für ein intensives Training, das deine Beinmuskulatur stärkt und deinen Kreislauf in Schwung bringt.
  • Wenn du nach etwas Entspannung suchst, probiere Aqua-Yoga aus. Hierbei werden klassische Yoga-Übungen im Wasser ausgeübt, was zu einer erhöhten Flexibilität und Entspannung führt.
  • Aqua-Jogging wird häufig von professionellen Sportlern angewendet, die ihre Fitness aufrechterhalten möchten, ohne sich beim Laufen zu verletzen. Aqua-Jogging bietet viele Vorteile gegenüber dem Laufen an Land: Der Druck des Wassers reduziert den Aufprall auf Ihre Gelenke und Sie können Ihren Körper so trainieren, ohne sich um Verletzungen Gedanken machen zu müssen.
  • Eine weitere Variation ist Aqua-Boxing. Hierbei werden Box-Elemente ins Wasser verlegt und so trainierst du deine Kondition, Kraft und Schnelligkeit in einer ganz neuen Art und Weise.
Kostenloser Fitness- und Wellnesstag im Elan (1)

Du möchtest das Elan unverbindlich kennenlernen?

Dann sichere Dir jetzt Deinen kostenlosen Fitness- und Wellnesstag und genieße einen kompletten Tag alle Vorzüge, die das Elan zu bieten hat.

*Der kostenlose Fitness- und Wellnesstag gilt für alle, die das Elan noch nicht kennen. Wenn Du schon einmal Mitglied bei uns warst, kannst Du den kostenlosen Fitness- und Wellnesstag leider nicht in Anspruch nehmen.

Fazit:

Abschließend lässt sich sagen, dass Aquafitness eine großartige Möglichkeit bietet, fit zu werden und gleichzeitig gesund zu bleiben. Es ist eine sichere und effektive Form des Trainings.

Durch Aquafitness kannst du nicht nur deine Muskelkraft, sondern auch deine Ausdauer und Beweglichkeit verbessern.

Wenn du also bereit bist, dein Training aufzufrischen, solltest du Aquafitness unbedingt ausprobieren!

FAQ

Ist Aquafitness für jeden geeignet?

Aquafitness ist eine ideale Workout-Möglichkeit für Menschen jeden Alters und Fitnesslevels.

Auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen können von Aquafitness profitieren. Insbesondere Menschen mit Rücken- oder Gelenkproblemen sollten diese Sportart in Betracht ziehen, da sie hierdurch ihre Muskulatur stärken und ihre Schmerzen reduzieren können.

Gibt es spezielle Ausrüstung, die man für Aquafitness benötigt?

Du brauchst nicht viel, um in dein Aquafitness Training einzusteigen. Ein Badeanzug oder eine Badehose sind alles, was du brauchst, um loszulegen. Wenn du jedoch regelmäßig trainierst, kann es sich lohnen, in einige spezielle Ausrüstungsgegenstände zu investieren.

Eine Schwimmweste oder ein Gürtel kann dir helfen, dich im Wasser aufrecht zu halten und deine Körperhaltung zu verbessern. Handpaddel und Beinmanschetten können auch das Training intensivieren und deine Muskeln stärken.

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet Aquafitness?

Aquafitness fördert deine Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Durch den Widerstand des Wassers wird deine Muskulatur gestärkt und gleichzeitig werden die Gelenke, Sehnen und Bänder geschont. Dies macht es zu einer idealen Trainingsform für Menschen mit Gelenkproblemen oder Übergewicht.

Hilft Aquafitness beim Abnehmen?

Da Aquafitness ein effektives Ganzkörpertraining ist, verbrennst du während des Trainings Kalorien und kurbelst somit deine Fettverbrennung an. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung kann Aquafitness dir dabei helfen, Gewicht zu verlieren und langfristig zu halten.

Elan

Zusammenfassung: Jetzt nur 14,99 € wöchentlich. Ab dem 4. Monat nur 19,98 €.

*Einmaliges Servicepaket ab dem 2. Monat von 49,90 € inkl. Mitgliederarmband, Getränkeflasche und Trainingseinweisung.

*Risikofrei: Die abgeschlossene Elan-Mitgliedschaft kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerrufen und risikofrei getestet werden.