Säure-Basen-Balance ist die Basis für gesunden Sport

Hallo,

in dem letzten Newsletter ging es um den Säure-Basen-Haushalt. Das ist gerade für uns Fitnesssportler ein wichtiges Thema. Denn auch Sport kann zu einer Übersäuerung des Körpers führen.

Wie kommt das?

Um die Muskulatur zum Wachstum zu bringen, benötigt unser Körper Protein. Dieses Protein wiederum kann sich für unseren Stoffwechsel säurebildend auswirken.

Beim Fitness- oder auch Muskelaufbautraining entsteht Milchsäure, die das Gewebe auch wieder übersäuert. Außerdem entsteht bei der anaeroben Energiegewinnung Laktat, das ist ein Salz der Milchsäure. Es senkt den pH-Wert und die Muskulatur übersäuert. Das alles führt zu Verletzungen, Übertraining, Muskelkater…

Da kommt jetzt wieder die Ernährung ins Spiel. Durch eine säurelastige Ernährung kann unser Organismus die erforderliche Energie für unseren Sport nicht bereitstellen und es entstehen noch mehr belastende Säuren.

Ernährst du dich jedoch natürlich, vitalstoffreich und basisch, dann hast du die Chance erfolgreich zu trainieren, deine Leistung zu steigern und anschließend auch ausreichend zu regenerieren.

Optimal wäre es, wenn du dich zu 80% durch basenüberschüssige und neutrale Lebensmittel und zu 20% aus säurebildenden Lebensmitteln ernährst.

Basenüberschüssige bzw. neutrale Lebensmittel sind z. B. Gemüse, Obst, Kräuter, Hirse, Quinoa, Amarant, Buchweizen, Kartoffeln, Nüsse, Reis- und Hafermilch, Gemüse- und Obstsäfte sowie hochwertige Pflanzenöle.

Säurebildende Lebensmittel sind u.a. Fisch, Fleisch, Eier, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Honig, Agavendicksaft, Milch und Milchprodukte wie Käse, Joghurt oder Quark.

Meiden solltest du: Schweinefleisch, Wurstwaren, Zucker, Süßstoffe, Fast Food, Weißmehl, Nudeln, salzige Knabbereien, Alkohol, Energie- und Softdrinks, Süßwaren.

Tja, gar nicht so einfach.

Aber es gibt mittlerweile gute Präparate und Nahrungsergänzungen, die deinen Säure-Basen-Haushalt unterstützen. Schau dir einfach mal bei uns im Onlineshop die Präparate von Jentschura an. Diese nehme ich zum Teil schon sehr lange.

Viele Grüße

Susi

(Quelle: Sport- aber richtig, Ernährung in der Säure-Basen-Balance v. Jentschura / praxistipps fokus de.)