Fitness gerade jetzt wichtig für die ältere Generation

Sicherlich gibt es tausend andere Möglichkeiten Sport zu treiben. Allerdings ist keine effektiver als ein systematisches Training gegen Widerstand. Die Belastung kann so dosiert werden, dass es für alle Altersgruppen geeignet ist. Mit der richtigen Herangehensweise und einem kompetenten Trainer kann es eine Menge Spaß machen. Viele der über 12 Millionen Mitglieder in den 9000 Fitness-Clubs kennen dieses ganz besondere Hochgefühl nach nur einer Stunde Training, damit verbunden die Freude auf das nächste Workout und das steigende Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

Die Schließung der Fitness-Clubs belastet aber ausgerechnet jene Personen, die von der Corona-Krise bereits besonders betroffen sind und das Fitness-Training dringend bräuchten. Ein schwaches Immunsystem und Muskelschwund durch mangelnde Bewegung in der alternden Bevölkerung ist eine wesentliche Ursache für Pflegebedürftigkeit. Das Training in einem Fitness-Studio kann für Ältere online zuhause nicht einfach nachgebildet werden. Schon das Ausführen eines Liegestützes überfordert viele ältere Menschen. Oft ist das Eigengewicht einfach zu hoch. Mit einem Trainingsgerät kann jedes Gewicht eingestellt und jede Übung- angepasst an den Bewegungsradius des jeweiligen Probanden- korrekt ausgeführt werden. Außerdem gibt es nicht für jede Muskelgruppe, die im Alltag gebraucht wird, eine wirklich gute Übung mit Eigengewicht, beispielsweise für den Rücken.

Besonders zielgerichtet und sicher gestaltet sich das gesundheitsorientierte Muskeltraining gerade für ältere Menschen am elektronischen eGym-Zirkel, der derzeit effizientesten Trainingsmethode auf dem Fitnessmarkt. Alle Einstellungen werden einmalig vom Trainer vorgenommen und auf der Mitgliedskarte gespeichert. So wird die Verletzungsgefahr minimiert und die computergesteuerte Widerstandsermittlung verhindert eine Überlastung.

Das betreute Muskeltraining hat so viel positive Aspekte. In der Rehabilitation und Prävention unterschiedlichster Erkrankungen, ist das Fitnesstraining einer der wichtigsten Bausteine. Gerade jetzt, in dieser schwierigen Zeit, ist es umso wichtiger, das Immunsystem nachhaltig zu stärken. Ein intaktes Immunsystem kann im Einzelfall über Leben und Tod entscheiden. Durch das Training bilden sich Muskelheilstoffe. Diese besitzen vielfältige Aufgaben und wirken auf mehrere Organe gleichzeitig. Sie stimulieren die Bildung neuer Abwehrzellen und wirken entzündungshemmend.Hinzu kommt, dass die Muskelsubstanz den Fettstoffwechsel stimuliert und so das Risiko für Übergewicht und Diabetes stark reduziert. Allerdings setzt nur eine ausreichende körperliche Belastung diese innere Apotheke in Gang. Ein Waldspaziergang oder Radfahren durch die Felder reichen einfach nicht aus.

Zusammengefasst, Training erhält nicht nur die Fitness, sondern stärkt die Abwehrkräfte, um mit Infektionen besser fertig zu werden. Wir sind vorbereitet, haben ein Schutzkonzept entwickelt und hoffen, dass das lange Warten endlich ein Ende hat.

Jürgen Wegner

Elan Fitness Wellness & Spa