• Kundenmeinung
  • BarsinghausenHildesheimWennigsenHannover
    Montag06:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr07:00 - 23:00 Uhr
    Dienstag09:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr
    Mittwoch06:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr07:00 - 23:00 Uhr
    Donnerstag09:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr06:00 - 23:00 Uhr
    Freitag06:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr08:00 - 23:00 Uhr07:00 - 23:00 Uhr
    Samstag09:00 - 19:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr
    Sonntag09:00 - 19:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr08:45 - 21:00 Uhr
  • Kontakt
  • Elan bei Facebook
  • Elan bei YouTube
  • Standorte
  • Kurse
widget Kontakt aufnehmen widget Online Terminvereinbarung widget Elan App

Datenschutz


Rechtliche Angaben

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre Daten, welche anlässlich Ihres Besuchs bei elan-fitness.de erfasst werden können, zu schützen. Dabei können Sie unsere Seite jederzeit besuchen, ohne personenbezogene Angaben zu machen.

Ihre persönlichen Daten werden erst dann erhoben und gegebenenfalls gespeichert, wenn Sie sich freiwillig, z.B. über das Kontaktformular, mit uns in Verbindung setzen.

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten finden sich in der Datenschutzgrundverordnung und im Bundesdatenschutzgesetz.

Verantwortliche Stelle im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die Elan Fitness GmbH, Bröhnweg 17, D-30974 Wennigsen, vertreten durch die Geschäftsführer Christian Giesecke und Jürgen Wegner

Datenschutzbeauftragter ist Inhaber: Martin Lorenz Triades Managementberatung Am Hang 8, 31655Stadthagen, E-Mail: info@triades-datenschutz.de

Kontaktaufnahme zum Datenschutz
Gerne können Sie auch in Datenschutzfragen Kontakt zu uns aufnehmen. Dafür gibt es u.a. die folgenden beiden Möglichkeiten:

1. Haben Sie allgemeine Fragen oder Anliegen zum Datenschutz? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an datenschutz@elan-fitness.de. Ihre E-Mail wird an spezielle Mitarbeiter in unserem Unternehmen weitergeleitet. Somit können wir Sie schnell und unbürokratisch unterstützen. Alternativ können Sie uns natürlich auch über jede Kontaktdaten kontaktieren, die weiter oben hier im Impressum angezeigt werden. Dies ist die richtige Adresse für alle konkreten Fragen und Anliegen zu Ihren Daten.

2. Möchten Sie speziell unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren? Dann schreiben Sie ihm eine E-Mail an datenschutzbeauftragter.elan-fitness@triades-datenschutz.de. Sie können Herrn Martin Lorenz auch telefonisch (+49 (5721) 898 4114) oder postalisch (Am Hang 8, D-31655 Stadthagen) erreichen. Ihr Anliegen wird vertraulich behandelt. Unser Datenschutzbeauftragter istnichtdafür zuständig, dass ihre konkrete Anliegen erfüllt werden (Auskunft etc.); vielmehr steht er Ihnen für vertrauliche Fragen und allgemeine rechtliche Sachverhalte zur Verfügung.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel Prinzenstraße 5 30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

 
 
 

1. Serverdatenerhebung

Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Es wird per http/https-Protokoll der Zugriff auf eine Datei geloggt. Hierbei wird auch die IP-Adresse des abfragenden Rechners gespeichert. Diese wird 24 Stunden nach dem Seitenbesuch durch Setzen des letzten Blocks auf 0 anonymisiert, da die ungekürzte IP-Adresse für diese Dauer noch für die Serversicherheit benötigt wird. Die anonymisierten Daten werden in einem logrotate maximal 31 Tage aufbewahrt und überschrieben.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden nach 31 Tagen durch das o.a. Überschreiben gelöscht.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

a. Allgemeines

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Beratung und Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, siehe auch Ziffer 7 zu Ihren Betroffenenrechten.

b. Vertragsabwicklung

Im Rahmen mit Ihnen geschlossener Verträge im Rahmen eines Fitnessstudio-Vertrags erheben und speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung, z.B. auch zur Rechnungslegung.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt im Rahmen der Abrechnung an Banken. Die Abrechnungsdaten werden im Rahmen der steuergesetzlichen Vorgaben an das Steuerbüro und das Finanzamt übertragen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist im Rahmen der Vertragsabwicklung Art. 6 I (b) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Übertragung der Daten an Steuerbüro und Finanzamt ist Art. 6 I (c) DSGVO.

Die Löschung dieser Daten erfolgt nach Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Soweit uns keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten treffen, erfolgt die Löschung der Daten mit Wegfall des Zwecks.

c. Kontaktformular und Anfrage per E-Mail

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional.

Senden Sie uns eine Kontaktanfrage per E-Mail erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a), Art. 7 DSGVO, da Sie bei Verwendung des Formulars in die o.a. Verarbeitung ihrer Daten einwilligen.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist.

Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Zum Anspruch auf Löschung und Auskunft, s. unten Ziffer 7 zu Ihren Betroffenenrechten.

d. Registrierung

Wenn Sie sich auf unserer Internetseite registrieren bzw. ein Nutzerkonto anlegen, erheben wir von Ihnen einen von Ihnen anzugebenden Benutzernamen sowie ein Passwort. Des Weiteren erheben wir bestimmte personenbezogene Daten als Pflichtangaben. Diese benötigen wir, um Ihre jeweiligen Aufträge abwickeln zu können. Die Pflichtangaben sind Ihr Name, Ihre Adresse, eine Telefonnummer sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mitgliedsnummer. Die Daten werden von uns dauerhaft gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten im Rahmen der Registrierung ist Art. 6 I (a) sowie Art. 6 I (b) DSGVO im Rahmen der Vertragserfüllung.

Die Löschung erfolgt, wenn sie sich von unserer Seite abmelden bzw. die Einwilligung zur Nutzung dieser Daten widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen, z.B. für Rechnungsunterlagen, eingreifen. In diesen Fällen tritt die Sperrung an die Stelle der Löschung.

Ihnen steht ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu, s.u. Ziffer 7 zu Ihren Betroffenenrechten.

e, Firmenfitness

Über unsere Informationsseite zur Firmenfitness gelangen Sie zu dem Angebot „myfitnessgutschein“ der MyFitnessGutschein GmbH Carusoweg 3 82049 München. Die personenbezogenen Daten, welche Sie in das über den auf unserer Seite abrufbaren Link in das Antragsformular eintragen, übermitteln Sie direkt an die MyFitnessGutschein GmbH. Näheres zur Verarbeitung Ihrer Daten durch diese entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärung.

3. Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Seite in ihrem Internetbrowser (z.B. Firefox, Chrome, Microsoft Explorer/Edge, Safarai etc.) oder von diesem auf ihrem Computer (i.e.S. Ihrem Betriebssystem) gespeichert werden. Wir verwenden eigene Cookies, so genannte Session-Cookies, die unbedingt notwendig sind, um Ihnen den Zugriff auf bestimmte Aktionen, die sie auf unserer Seite anfordern, zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage: Art. 6 I (f), berechtigte Interessen

Diese Cookies werden nach Besuch der Seite wieder gelöscht.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Drittanbietern, nämlich Google Analytics und Rapidmail wenn Sie freiwillig in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Newsletteranmeldung eingewilligt haben. Die Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte den Ziffern 4 und 5 dieser Erklärung.

4. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, s.o. Ziffer 3 zur allgemeinen Erklärung von Cookies.

Die Verwendung von Cookies im Rahmen von Google Analytics erfolgt zum Zwecke der Analyse der Benutzung der Website durch Sie sowie zur Reichweitenmessung.

Folgende Cookies kommen nach den Angaben der Google Inc. beim Einsatz von Google Analytics zur Anwendung. Diese Übersicht beruht auf der Übersicht von Google (auf Englisch).

 

 

Name des Cookies

Voreingestellte Löschfrist

Verwendungszweck

_utma

2 Jahre nach Installation/jeweiligem Update

Dieser Cookie dient der Unterscheidung der Nutzer und des jeweiligen Seitenbesuchs. Dieser Cookie wird installiert, wenn die Javacript Bibliothek ausgeführt wird und noch kein _utma Cookie besteht.. Der Cookie wird jedesmal geupdated, wenn Daten an Google Analytics verwendet werden

_utmt

10 Minuten

Dient der Drosseldung der Anforderungsrate

_utmb

30 Minuten nach Installation/Update

Dieser Cookie dient der Bestimmung neuer Besucher/Seitenaufrufe. Dieser Cookie wird installiert, wenn die Javacript Bibliothek ausgeführt wird und noch kein _utma Cookie besteht.. Der Cookie wird jedesmal geupdated, wenn Daten an Google Analytics verwendet werden

_utmz

6 Monate nach Installation/Update

Dieser Cookie speichert, die Herkunftsdaten bzw. Die Kampagne, die uns erklärt, wie und woher der jeweilige Besucher auf unsere Seite gelangt ist. Dieser Cookie wird installiert, wenn die Javacript Bibliothek ausgeführt wird und noch kein _utma Cookie besteht.. Der Cookie wird jedes Mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics verwendet werden.

_utmv

2 Jahre nach Installation/jeweili-gem Update

Dieser Cookie wird verwendet, um der Besucherqualität angepasste Variablen zu speichern. Dieser Cookie wird erzeugt, wenn ein Software-Entwickler die _setCustomVar Methode mit einer der Besucherqualität angepassten Variablen benutzt. Der Cookie wird jedes Mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics verwendet werden.

 

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist darin begründet, dass wir anhand der Analysedaten z.B. ersehen können, wo User den Seitenbesuch abbrechen und wir entsprechend unsere Seiten für Sie verbessern können oder aus welchen Ländern unsere Seite aufgerufen wird und wir so unsere Sprachauswahl anpassen können. Wir haben auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Es ist für uns daher nicht möglich, die erhobenen Analysedaten einer bestimmten Person zuzuordnen.

Datenübermittlung in Drittländer: Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der aktivierten IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Google LLC. ist nach dem US Privacy Shield zertifiziert, um ein der DSGVO angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Wir haben mit der Google LLC eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, mit welcher uns die Google Inc. die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist.

 

Widerspruch und Löschen:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Das vorgenannte Add-On ist beim Abruf unserer Seite über Browser mobiler Endgeräte unter Umständen nicht verfügbar In diesem Fall wie auch generell können Sie daher alternativ die Nutzung und Weitergabe der Daten an Google durch Klicken auf diesen Link verhindern.Bitte beachten Sie, dass es sich um einen so genannten Opt-Out Cookie handelt, der nur für www.elan-fitness.de und den jeweils benutzten Browser gültig ist. Löschen Sie die Cookies in Ihrer Browserchronik, müssen Sie bei einem weiteren Abruf unserer Seite den Link erneut klicken, um der Datennutzung zu widersprechen. Gleiches gilt, wenn Sie die Seite mit einem anderen Browser aufrufen.

 

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unterhttps://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Ihnen steht ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu, s.u. Ziffer 7 zu Ihren Betroffenenrechten.

 

5.Newsletter

a, Allgemeines

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Willkommensemail, Terminbestätigungen, Ausfall von Dienstleistungen, Ernährungstipps, Fitnesstipps, Saunatipps, Fitnessartikel, Nahrungsergänzung, Elanreisen, Elanevents, Angebote rund um Neumitgliedschaften, Befragung zur Kundenzufriedenheit. Wenn Sie den angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen, neben dem Ankreuzen der entsprechenden Option bei der Registrierung in unserem Newsletterformular eine gültige Email-Adresse. Wir werden Ihnen dann eine Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail Adresse und den Wunsch für den Newsletter Empfang verifizieren können. Wir speichern zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten für das Newsletter-Marketing ist infolge Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Art. 6 I (f) DSGVO. Die Bedingungen für die Einwilligung und deren Widerruf haben ihre Rechtsgrundlage in Art. 7 DSGVO.

b, Weitergabe der Daten

Wir verwenden das Newslettertool “cleverreach” der CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Dies ist ein webbasiertes E-Mail-Tool. Hierbei werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Verhaltensdaten beim Öffnen des Newsletters CleverReach übertragen. Wir haben mit CleverReach eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen, mit welcher uns dieses Unternehmen die Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen dokumentiert.

Es ist möglich, dass Sie durch einen Link in der Newsletter-E-Mail auf die Seite cleverreach.com der CleverReach GmbH & Co. KG umgeleitet werden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein Newsletter nicht richtig angezeigt wird und Sie diesen per Klick auf einen Link im Newsletter auf der Webseite nachlesen möchten. Dann muss Ihnen bewusst sein, dass beim Besuch der Seite cleverreach.com-Cookies eingesetzt werden, die in Ihrem Internetbrowser bzw. über den Browser in Ihrem Betriebssystem installiert werden. Einzelheiten hierzu können Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach entnehmen.

c, Web Beacons

Die CleverReach GmbH & Co. KG setzt Web-Beacons ein in jeder an Newsletter-Abonnenten versendeten Mail ein. Web-Beacons sind kleine Grafikdateien (auch als „Pixel-Tags“ oder „Clear GIFs“ bezeichnet), die bestimmte einzigartige Identifzierungsmerkmale enthalten, die es uns und der CleverReach GmbH & Co. KG ermöglichen festzustellen, wann Nutzer eine E-Mail geöffnet haben und wann sie bestimmte Links angeklickt haben. Dabei werden folgende Daten eines jeden Abonnenten gespeichert:

E-Mail Adresse, IP Adresse, Datum und Uhrzeit in Bezug auf das Öffnen und anklicken einer Newsletter-Werbe-Kampagne. Diese Daten werden dazu verwendet, Reports für Nutzer darüber zu erstellen, wie eine E-Mail-Kampagne anschlägt und welche Aktionen User vollzogen haben. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich mit der Verwendung von Web-Beacons im dargestellten Umfang einverstanden.

d, Widerruf der Einwilligung

Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links „Newsletter abbestellen“ am Ende eines jeden Newsletters dem Empfang weiterer Newsletter widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter datenschutz@elan-fitness.de senden.

Ihnen steht ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu, s.u. Ziffer 7 zu Ihren Betroffenenrechten.

e, reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

6. Facebook Ads

Wir nutzen die Werbetools des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") für Werbemaßnahmen bei Facebook und Instagram. Wenn Sie sich in Ihrem Facebook oder Instagram Account eingeloggt sind, ermittelt Facebook anhand Ihrer bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Likes und Ihres sonstigen Benutzerverhaltens Informationen wie z.B. Ihre Interessen, auf Basis welcher Ihnen benutzerdefinierte Werbeanzeigen gezeigt werden, so auch von unserem Unternehmen. Ebenso können wir anhand der von Facebook vorgegebenen Informationskategorien Voreinstellungen treffen, welche, für uns anonymen, Benutzergruppen unsere Werbeanzeigen zu sehen bekommen sollen. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie hier. Gleiches gilt für sogenannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen und dort bei den Werbeeinstellungen bestimmen, ob und wie ihr Name angezeigt wird. Sie können auch generell der Anzeige von Facebook Anzeigen per opt-out widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Außer im Falle der von Ihnen erteilten Erlaubnis, wird Facebook an uns keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen weitergeben. Wir können lediglich über die allgemeinen Auswertungstools von Facebook nachvollziehen, wie viele User, unterteilt nach allgemeinen, nicht mit personenbezogenen Daten verbundenen, Kriterien unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später einen Kauf in unserem Online-Shop/eine Aktion auf unserer Webseite getätigt (Conversion-Tracking durch das sogenannte Besucheraktions-Pixel) haben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Möglichkeit besteht, dass Facebook diese Daten wiederum Ihrem Account-Profil zuordnet, worauf wir keinen Einfluss haben.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist darin begründet, dass wir Ihnen mit den Facebook Ads zielgerichtete Werbung anhand ihrer Interessen anzeigen können und den Erfolg der Anzeigen direkt über unsere Webseite messen lassen können. Für uns ist dabei kein Personenbezug möglich.

Datenübermittlung in Drittländer: Ihre Verhaltensdaten, wie auch die über das Besucheraktionspixel ausgewerteten Daten werden an die Server der Facebook Inc. in den USA übermittelt.

Die Facebook Inc. ist nach dem US Privacy Shield zertifiziert, um ein der DSGVO angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleistenRechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 I (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist darin begründet, dass wir Ihnen mit den Facebook Ads zielgerichtete Werbung anhand ihrer Interessen anzeigen können und den Erfolg der Anzeigen direkt über unsere Webseite messen lassen können. Für uns ist dabei kein Personenbezug möglich.

Widerspruch

Wenn Sie damit nicht oder nicht mehr einverstanden sind, sollten Sie von der o.a. Opt-Out Möglichkeit Gebrauch machen, mit der Sie die Anzeige von Werbeanzeigen bei Facebook unterbinden können. Bei Facebook finden Sie weitergehende Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und der Funktionsweise von Facebook Werbeanzeigen.

7. Freunde werben

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit als Mitglied eines unserer Studios einen Freund für eine kostenlose, einwöchige, Probemitgliedschaft zu werben uns selbst 4 Bonuswochen auf die eigene Mitgliedschaft gutgeschrieben zu bekommen. Hierzu können Sie die Daten Ihres interessierten Freundes in das entsprechende Formular in unserem Mitgliederbereich eingeben. Die Daten Ihres Freundes dürfen Sie uns nur übermitteln, wenn Ihr Freund sich damit einverstanden erklärt hat.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a), Art. 7 DSGVO, da Sie und Ihr Freund bei Verwendung des Formulars in die o.a. Verarbeitung ihrer Daten einwilligen.

Die Löschung der Daten Ihres Freundes erfolgt mit Beendigung der Probemitgliedschaft, sofern kein weiteres Vertragsverhältnis zustande kommt.

8. Betroffenenrechte

a, Auskunftsrechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können über folgende Informationen Auskunft verlangen. Wir haben die Auskunft binnen Monatsfrist zu erteilen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;:

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Wir machen darauf aufmerksam, dass derartige automatisierte Entscheidungsfindungen unsererseits nicht stattfinden.

(9) darüber, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art.46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b, Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berechtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener bzw. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogen Daten zu verlangen.

c, Recht auf Löschung

Anspruch auf Löschung

Sie haben das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 I (a) stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 I DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die wir auf Grundlage unserer dargelegten berechtigten Interessen (z.B. bei Google Analytics) erheben, ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art.21 II DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung im Rahmen der Direktwerbung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden von uns unrechtmäßig, zum Beispiel ohne Einwilligung oder ohne berechtigte Interessen, verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer uns treffenden rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder nach dem deutschen Recht erforderlich.

(6) Die Daten wurden im Rahmen von angebotenen Dienste der Informationsgesellschaft gegenüber Ihnen als Minderjähriger gemäß Art.8 ADSGVO erhoben.

Haben wir personenbezogene Daten von Ihnen veröffentlicht und sind wir aus einem der vorgenannten Gründe zur Löschung verpflichtet, so werden wir die Unternehmen, auf deren Internetseiten die Daten veröffentlicht wurden, über Ihren Wunsch auf Löschung in angemessener Art und Weise informieren und darlegen, dass Sie als betroffene Person von uns die Löschung aller Links zu diesen Daten sowie die Löschung aller Kopien oder Replikationen verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder dem deutschen Recht erfordert, z.B. im Rahmen der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. Art.9 II (h) und (i) sowie Art.9 III DSGVO;

4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art.89 (I) DSGVO, soweit das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, z.B. in Gerichtsverfahren.

d, Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

(1) Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

(2) Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.

(3) Wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten

(4) Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage unserer dargelegten berechtigten Interessen (z.B. bei Google Analytics) erheben, eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Rechten überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß der vorgenannten Gründe eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person (GmbH, AG etc.) oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wenn Sie die Einschränkung der Verarbeitung erwirkt haben, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e, Mitteilungspflicht

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f, Recht auf Übertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Unternehmen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 (I) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art.6 I (b) DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Unternehmen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

g, Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 I (e) –erforderliche Verarbeitung aufgrund einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe- oder (f) DSGVO – Verarbeitung unter Darlegung unseres berechtigten Interesses, z.B. beim Online-Marketing - erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h, Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i, Ansprechpartner für Betroffenenrechte

Soweit wir Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte nicht unmittelbar im Rahmen der Verarbeitung ermöglichen, wie z.B. beim Abbestellen des Newsletters, können Sie sich bitte an uns unter datenschutz@elan-fitness.de oder postalisch unter der im Impressum angegebenen Adresse, z.Hd. Herrn Martin Lorenz wenden.Hier geht es zu den Transpararenztexten

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie Informationen zur Datenverarbeitung unseres Unternehmens, die Ihnen Auskünfte zu den entsprechenden Pflichten der Artikeln 1313a 141526 und 30 der DS-GVO liefern und diese damit abdecken:

eGym
milon
flexx
cardioscan
vacufit
medistream
Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden
0.45962619781494
0